EOTD - Anti Social & Richly Made Up

Vor einiger Zeit hatte ich endlich mal wieder ein eher angesmoketes AMU mit ein wenig güldenem Gefunkel geschminkt und ich fand es recht passend für die Adventszeit. Das AMU bestand unter anderem aus den beiden Pressed Pigments von Morphe in Anti Social und Richly Made Up, die wunderbar miteinander harmonieren. Die Pressed Pigments (Eine ausführlichere Review folgt denke ich bald!) habe ich bis jetzt in einigen Varianten getragen und ich finde sie über einer farbigen Base, die ich immer unter AMUs trage, soweit sehr schön pigmentiert und lang anhaltend. Man braucht wirklich nur ein wenig von dem gepressten Pigment am Pinsel und schon ist eine farbige Base damit überdeckt! :O So sah jedenfalls mein erstes AMU mit den Morphe Pressed Pigments aus. Weitere AMUs werden bestimmt noch irgendwann folgen! :)




Die Makroaufnahme von Richly Made Up hatte ich letztens mit der Essence Wide Angle Smartphone Linse aufgenommen, die man in dem get picture ready Aufsteller zurzeit findet. Das gepresste Pigment sieht so irgendwie sehr beeindruckend aus! :D

Produkte
Inglot Eyeshadow Keeper
KIKO Long Lasting Stick Eyeshadow 19 Anthracite
(Auf dem ganzen beweglichen Lid bis zur Lidfalte & dessen Reste vom Blendepinsel sind am unteren Wimpernkranz verblendet.)
Morphe Pressed Pigments Anti Social & Richly Made Up
(Anti Social hatte ich hierbei nur in den Außenwinkeln und in der Lidfalte aufgetragen und vorsichtig verblendet. Richly Made Up kam dann auf die Lidmitte getupft und wurde nach oben hin verblendet. Man sieht es auch noch am unteren Wimpernkranz, weil ich es so wunderbar gülden und metallisch funkelnd fand. ♥)
Essence Liquid Ink Eyeliner Waterproof
(Siehe Lidstrich auf dem beweglichen Lid.)
MAC Pearlglide Intense Eye Liner Black Swan 
(LE, siehe Wasserlinie)
Mascara Kombi: Catrice Glam & Doll False Lashes & Eyeko Fat Brush
(Je in einer Schicht! Die Glam & Doll läuft mir leider über den Tag ins Auge und aufgrund der Unverträglichkeit werde ich sie leider nicht mehr benutzen können. :( Schade, denn in zwei Schichten verlängert sie die Wimpern recht gut. Die Eyeko Mascara trage ich gerne als Topper über jede Mascara, da sie feine Faserchen hat, die die Wimpern dezent verlängern.  In Kombination mit meiner nun aufgebrauchten Chanel Inimitable Mascara hatte ich durch diese Faserchen die längsten Wimpern meines Lebens! ^^) 
Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer 010 Porcellain
(Es hat sich, seit dem es im Sortiment ist, zu meinem Lieblingsconcealer entwickelt. Hiermit bessere ich bei Smokey Eyes gerne die Ränder am unteren Wimpernkranz aus.)
Read More

NOTD - 90ies Kassettenplayer Style

Aufgrund von dezenten technischen Problemchen, die ich aber nun wohl lösen konnte, gibt es heute hier eine Mani zu sehen, die ich zum zwanzigjährigen Jubiläum von Placebo getragen hatte. Ich war mit dieser Mani in der kölner Lanxess Arena vor einigen Wochen live dabei und hab jeden Song sowas von mitgesungen. Man glaubt gar nicht wie textsicher man ist, bis man solch ein Spektakel mal live miterlebt! ^^ Placebo gehört einfach zu dem erlesenen Kreis meiner Lieblingsbands und ich hab mich so gefreut, sie mal aus der zweiten Reihe wiederzusehen. Es war so unglaublich nah und einfach wunderbar! Mein musikalisches Highlight war auf jeden Fall Pure Morning, dann noch Protect Me (Ich kenne es eher in der Protege Moi Version!), Devil In The Details und der Moment, als die ganze Arena Happy Birthday gesungen hat! :D
Für ein Konzert passe ich meine Nägel immer irgendwie an die Band an und da Placebo in den 90ern gegründet wurde, hab ich einfach mal diese LED Lichter, die es mitten in diesen riesen Ghettoblastern "damals" gab, als Decal in Form eines Farbverlaufs kreiert und vom Ringfinger- bis zum Zeigefingernagel geklebt. Die anderen beiden Nägel hatte ich mit einem Notenhalbmond spontan in pink bestampt, von dem einige Noten aus der Reihe tanzen! ^^ Es entstand alles so spontan, aber irgendwie war es auch wieder lustig und mein Highlight an dem Ganzen war Falsetto Child von CbL, den ich als Hologrundlage meiner Kreation genommen habe. ♥

Todays manicure is one that I had worn at the twenty year anniversary of Placebo in colognes Lanxess Arena. The concert was about a few weeks ago and I just had to sing with each and every song, because I love the older ones so much! Placebo simply belongs to the exquisite circle of my favorite bands and I was so happy to see them again, but this time from the second row. It was so incredibly close to the stage and just wonderful! My musical highlight was definitely Pure Morning at the beginning, then Protect Me, Devil In The Details and the moment, where the whole Arena sang Happy Birthday and Mr. Molko just said something like "ok" and moved on with the tracklist! :D 
When I go to a concert, I always match my nails somehow to the band and since Placebo was founded in the popular 90s, I just got those lights that were in the middle of those boomboxes from that time as a colourfull gradiented decal and applied it from the ring finger to the index finger nail. The other two nails were just spontaneously stamped in pink halfmoon shaped notes, where some notes just danced off of it! ^^ It all was made so spontaneously, but somehow it was a lot of fun creating all of this manicure and my highlight was Falsetto Child of CbL, which I took as the holographic base of my creation.



Base
Essie Millionails Intense Care

Farblack/Base Polish
Colors by Llarowe Falsetto Child
(LE, zwei Schichten/two coats!)
Seche Vite Dry Fast Top Coat
(Wegen dem Stamping trage ich immer noch eine extra Schicht Top Coat auf, um eine glatte Oberfläche zu haben./I apply one thin coat of top coat in order to smooth everything out, because of the following stamping/decal application.)

Stamping
MoYou Your Best Crystal Clear Stamp & Scraper
(Hiermit hab ich die Noten platziert./With this I have stamped the notes on my nails.)
MoYou Sticky Marshmallow Stamper Transparent
(Hierauf habe ich die Decals gemacht./ I have made my decals on this stamper.)
El Corazon - Cuticle Defender CD2-06 Clear - liquid skin protective film latex free
MoYou Festive Collection 12 + Mundo de Unas 71 Nabu
(Hierauf sind die Noten zu finden!/ I took the notes from this plate!)
Uber Chic Geek Love 01 + Mundo de Unas 43 Papyrus, 65 Lime & 71 Nabu
(Auf dieser Schablone findet man das "LED Licht"/ On this plate you can find that "Boombox LED Light" pattern!)

Top Coat
Seche Vite Dry Fast Top Coat
Read More

Notoriously Morbid - Burnt Flowers Fallen Mystic Matte Liquid Lipsticks

Der 3. September war ein bedeutender Tag, und zwar war es der Tag, an dem ich nach der MannyMUA Palette von Makeup Geek meine zweite US Bestellung getätigt habe. Für manche ist solch eine Auslandsbestellung vielleicht nicht weiter von Bedeutung, aber für mich sind gerade die US Bestellungen etwas sehr besonderes/seltenes und dazu kommt noch aus aktuellem Anlass das Gefühl von ich nenne es mal "Wird es auch wirklich bei mir ankommen?!"! Es kam dieses mal aber auch wieder an, von daher lief alles grundsätzlich wunderbar ab! Aber irgendwie hab ich dabei immer ein unerklärlich mulmiges Gefühl. Wobei, gerade in Zeiten, wo man auf Blogs liest, dass US Kosmetikbestellungen nicht immer aufgrund von Verordnungen ankommen, entwickelt sich diese Mulmigkeit halt in mir. Das klingt jetzt bestimmt dezent übertrieben, aber das sind nun einmal meine kleinen "Sorgen", die bei solchen Bestellungen aufkommen. Zum Glück verlief bei meiner Bestellung jedenfalls alles bestens und so kann ich heute endlich etwas über die Burnt Flowers Fallen Mystic Matte Liquid Lipsticks von Notoriously Morbid berichten! :)


Ich hatte vorher so sehr auf die Kollektion, die von einem Album einer Band namens Type O Negative inspiriert ist, hingefiebert, Swatches und Meinungen zu den Liquid Lipsticks gegoogelt, über weitere Produkte der Marke recherchiert, da ich sie vorher nicht wirklich gekannt habe, und mich dabei einfach in die Liquid Lipsticks verliebt! Mir war leider sowas von klar, dass ich die ganze Kollektion brauche, da die Farben alle sehr einzigartig kreativ ausgearbeitet sind, sowohl herbstlich z.B in Form von Druidess, als auch sommerlich strahlend in Pinktönen! Das Kreative und für mich innovative an dem Ganzen ist, dass manche Töne einen sehr schönen dreidimensionalen Schimmer enthalten, der mit der matten Formulierung gerne in der ein oder anderen Variante metallisch wirkt, siehe Burnt Flowers, und solch ein Finish liegt ja gerade total im Trend. Burnt Flowers habe ich in den letzten Tagen fast nur getragen und es harmoniert sehr gut mit herbstlich rötlichen AMUs. ;) Die Mystic Matte Liquid Lipsticks, die ihr gleich im Swatch sehen könnt, werden ihrem Hype innerhalb der Indiefans meiner Meinung nach total gerecht!

Die Namen der Swatches könnt ihr von der Anordnung des Gruppenfotos oben entnemen. Sie sind alle in einer Schicht ohne Base geswatcht! 

Hier sieht man einige Beispiele dafür, wie die Mystic Mattes auf den Lippen ohne eine Base aussehen. Oben sieht man Beast Inside, den ich erst gestern getragen habe. Unten links sieht man 13 Black Rainbows, der dem MAC On and On sehr ähnlich sieht, nur strahlt das Gefunkel von On and On glaube ich mehr. ^^ Live erscheint 13 Black Rainbows deckender, als man es hier vielleicht erahnt. Es braucht aber 2 Schichten, um zu decken, wohingegen die anderen Töne, wie Burnt Flowers unten rechts nur eine Schicht auf den Lippen benötigen.

Vom Tragegefühl her fühlen sich die Mystic Matte Liquid Lipsticks wie kaum anwesend an. Man spürt sie nicht wirklich auf den Lippen, auch nicht in zwei Schichten, obwohl sie sehr matt innerhalb von ca. zwei Minuten antrocknen. Dazu trocknen sie meine Lippen zumindest auch nicht aus. Sowas hab ich noch nie bei einer matten Textur erlebt! Der Halt ist meiner Meinung nach sehr gut, denn man kann mit ihnen essen/trinken und sie bleiben an Ort und Stelle. Wenn man etwas sehr öliges isst, dann habe ich bemerkt, dass es sich ombreartig von der Lippenmitte leicht verabschiedet, aber selbst dann  kann man die Mystic Mattes noch soweit manipulieren, indem man die Lippen aneinander presst und die Ränder zur Lippenmitte zurückschiebt! :D Die Mystic Matte Liquid Lipsticks trocknen nämlich nicht ganz an und können sich auch an Gläsern dezent verewigen, aber dadurch, dass sie so pigmentiert sind, ist das nicht weiter schlimm, denn man hat selbst dann noch genug von dem Liquid Lipstick auf den Lippen. :D

Das ist der Full Size Applikator, mit dem ich den Auftrag sehr einfach finde, denn dadurch, dass er so schmal ist, kann man die Konturen recht präzise definieren.

Die Produkte von Notoriously Morbid sind tierversuchsfrei. Zu den INCIs kann ich ehrlich gesagt nicht viel sagen, da ich mich mit den gängigen Inhaltstoffen von Lippenprodukten nicht wirklich auskenne und meine Interpretationen hierzu wären dann vielleicht nicht richtig. Deshalb lest sie euch im Shop einfach durch, wenn sie euch interessieren. Ich denke mal, dass die Mystic Mattes aufgrund des Bienenwachses nicht vegan sein werden, aber wie gesagt kenne ich mich da einfach zu wenig mit aus, um hier als Nichtchemiker darüber philosophieren zu können. 
Alles in allem bin ich mächtig von dieser Kollektion und den Mystic Matte Liquid Lipsticks begeistert, vor allem über die Farbauswahl und dem Tragegefühl. Ich denke, dass sie meine Erwartungen an allen eventuell folgenden Liquid Lipsticks auf ein noch höheres Level gestellt haben. Natürlich bringt solch eine US Bestellung eine längere Wartezeit mit sich und ab 22€ muss man sich mit den Zollgebühren beschäftigen, die auf einem zukommen könnten, aber ich fand es hier recht gelungen, dass ich so gut wie jeden Schritt innerhalb der Bestellung/dem Tracking verfolgen, sowie auch meine ganze Bestellung mit einer zusätzlichen Option versichern konnte. 
Die Mystic Matte Liquid Lipsticks gibt es übrigens in zwei Größen. Man kann sie einmal in der 7ml Full Size Größe zu je 12$ bestellen, die ihr oben sehen könnt, oder auch als Duos mit je zwei Farben und einem Inhalt von 1,5ml zu je 8$. Manche mögen die Duos wohl wegen dem etwas abgeschrägten und kürzeren Applikator lieber, aber ich komme mit beiden Applikatoren soweit gleich gut zurecht. Von daher finde ich beide Arten gleich gut. Mit der Duo Option hat man zwar weniger vom Produkt, aber wenn man sich einfach durch mehrere Farben durchtesten will, und dabei sind die 1,5 ml auch gerade nicht zu wenig für, dann empfinde ich das als eine tolle Idee, die dazu günstiger als eine Full Size Größe ist. ;)

Read More

Creative Shop 21, 32 & 35

Der Blog wird irgendwie immer indiartiger und man verzeihe es mir, aber das muss leider gerade so sein, denn in den letzten Tagen war ich ein wenig mit meinen eher neueren Creative Shop Schablonen beschäftigt, die man in einigen wenigen Onlineshops finden kann, und weil ich der Meinung bin, dass man diese Schablonen irgendwie zu selten auf Blogs sieht, gibt es nun einige Swatches dieser Schablonen zu sehen. :)




Ich denke, dass Manis mit diesen Schablonen folgen werden, wenn mein aktuell eingerissener "Akzentnagel" ein wenig mehr herausgewachsen ist. Er ist leider noch recht instabil für Nageldesigns, so dass ich in letzter Zeit schon froh bin, wenn meine Nägel einfach nur über eine längere Zeit lackiert sind und der Teebeutel sich nicht allzu schnell ablöst. Aber kommen wir nun zurück zu den Schablonen! Ich mag diese wirklich sehr, da die Motive einzigartig sind, naja bis auf das The Walking Dead Motiv mit den wandernden Zombies, denn das gab es schon auf der Creative Shop 09 Schablone. Doppelt hält meistens besser, bei Stampingschablonen jedoch nicht wirklich, aber das Motiv passt thematisch natürlich besser auf die 35er Schablone. Ich musste diese Schablone einfach besitzen, da der "Night King" hierauf zu finden ist, gepaart mit "Winter Is Here" und dem "Three-eyed raven"! Wie soll man dem nur widerstehen? ^^ Die anderen beiden Schablonen beinhalten ebenfalls sehr interessante Motive und Muster, wie wunderschön abstrakte Marblings oder Kätzchen. Ich muss mit dieser Schablone unbedingt eine Fortsetzung meiner Katzenmani von "damals" kreieren! ^^

Die beiden Swatches rechts sind in jeder Reihe immer mit dem transparenten MoYou Marshmallow Stamper in der Sticky Variante gestampt. Der ganz linke Swatch ist mit dem Crystal Clear Stamper gestampt worden. Die beiden Kätzchen ganz unten habe ich links mit dem MoYou und rechts mit dem Crystal Clear Stamper gestampt. Gestampt habe ich mit dem Jolifin Stamping Lack in Neon Purple und dem Wet n Wild Wild Shine in Blue Moon.

Das eine Kätzchen, was ich doppelt geswatcht habe, ist übrigens sehr filigran. Man sollte nicht allzu fest mit einem Scraper drüber gehen, da man sonst zu viel vom Lack mit wegnimmt und es sich dann schwer stampen lässt. Mit dem kleineren Crystal Clear Stamper, welches ich einmal bei Hypnotic Polish bestellt hatte, erscheint das Kätzchen im Swatch irgendwie undeutlicher, aber mit dem MoYou Marshmallow Sticky Stamper klappte mein zweiter Versuch schon viel besser, wie man sehen kann. Ich fand es wieder erstaunlich, wie unterschiedlich sich ein Motiv mit verschiedenen Stampern stampen lässt, aber mit den anderen Motiven hatte ich dieses Problemchen jedenfalls nicht, da sie halt nicht so filigran wie das Kätzchen sind und sich wunderbar stampen lassen. Das ist übrigens auch der Grund, warum ich so viele unterschiedliche Stamper habe, denn mal klappt etwas mit dem einen Stamper besser, als mit anderen und man muss des öfteren etwas herumprobieren, um zu sehen, welcher Stamper sich für welche Schablonen vielleicht besser eignet. ;)

Ich kann diese Schablonen jedenfalls sehr empfehlen, da ich schon mit meinen etwas älteren Creative Shop Schablonen des öfteren gestampt habe und das Ergebnis war dabei immer sehr gut. Sie kosten je ca. 6,50€ + Versand jenachdem, wo man sie bestellt. Ich hatte die Drei bei Rainbow Connection bestellt, weil zu dem Zeitpunkt die 35er Schablone in Holland ausverkauft war. Man kann die Creative Shop Schablonen natürlich wie ich auch dort bestellen, aber man beachte, dass die Versandkosten dann höher sein werden.
Read More
Powered by Blogger.

© 2014-2016 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena