P2 Gold & Crown LE

Hallo liebe Leser!

Heute gibt es eine kleine Auswahl der aktuellen p2 Gold & Crown LE hier zu bestaunen! In dieser LE findet man eine Menge Produkte! Für mich ist die LE fast schon zu groß, aber das sind wir ja von p2 schon gewohnt. :) Die LE selbst soll es erst ab dem 01. November bis zum 31. Dezember geben, aber wie man weiß, werden die LEs ab und zu auch mal ein paar Tage vorher in die Theke eingeräumt. Als ich vor der frisch aufgebauten LE stand, war mir schon klar, dass ich den rich+royal nail polish 040 purple charism haben möchte. Abgesehen davon gefiel mir spontan noch der neo baroque mono eye shadow in der Farbe 010 brown gem sehr, so dass ich ihn auch mitgenommen habe. Man mag es kaum glauben, aber ich besitze kaum braune Lidschatten und so erschien mir die Investition sehr sinnvoll! ^^ So schauen die zwei Hübschen jedenfalls bei den vermutlich letzten Sonnenstrahlen des Jahres aus! :)

 
Im Swatch fand ich den Lidschatten erst einmal nach der Entnahme unglaublich krümmelig, wie man es auf dem Foto unten z.B. sehen kann. Als ich mich heute mit ihm geschminkt habe, war er aber gar nicht krümmelig und wunderbar in einer Schicht auf meinen Lidern deckend. Inzwischen denke ich, dass mein gestriger Pinsel nicht für diesen Lidschatten gemacht ist oder die erste Schicht abgetragen werden musste. Die wirklichen Gründe des Gekrümmels weiß ich ehrlich nicht wirklich, aber nun, da der Lidschatten nicht mehr krümmelt, finde ich ihn wunderbar samtig und der dezente Schimmer in ihm macht ihn für mich interessant. Am besten sieht er meiner Meinung nach über eine dunkle Base (hier ist es der schwarze Color Tattoo Cremelidschatten!) aus, weil ich ja allgemein auch sehr gerne dunklere AMUs trage! Aber das ist eh alles wieder Geschmackssache. ;)


Der Swatch oben ist über einer dunklen Base in einer Schicht aufgetragen worden. Der untere Swatch ist in der linken Hälfte über meine Cargo Base und in der rechten Hälfte ohne eine Base in zwei Schichten zu sehen. Die Swatches sind bei Sonnenlicht aufgenommen worden!

Den Nagellack werde ich gleich noch lackieren und für mich ist ER das Highlight der ganzen LE! Purple charism ist ein dunkelvioletter Lack, der eine Menge warmen/güldenen Schimmer enthält. In der Flasche changiert dieser Schimmer auch leicht ins Grüne, aber auf dem Nagelrad ist davon nichts mehr im Sonnenlicht zu sehen gewesen. Vielleicht entdecke ich ihn ja, wenn ich ihn gleich lackiere! Man weiß es nicht. ^^ In der ersten Schicht war er noch etwas sheer, deshalb seht ihr auf dem Nagelrad zwei wunderbar deckende Schichten. Das Finish ist glänzend, aber ich stelle ihn mir z.B. mattiert auch sehr schön vor!

 Ich kann solch einem Schimmer leider nie widerstehen! ^^

 Hier seht ihr den Pinsel. Er sieht recht normal aus, was ich zum Lackieren immer sehr angenehm finde.

Hier seht ihr purple charism in zwei Schichten im Sonnenlicht.

Alles in allem gefallen mir diese Zwei aus der LE soweit nach meinen ersten Eindrücken sehr. 
Read More

Eye of the Day - Jingle all the Way

Hallo liebe Leser!

Gestern trug ich ein AMU, welches ich fast nur mit der Too Faced Jingle all the Way Palette geschminkt hatte. So sah es aus:



Produkte & Swatches
Too Faced Shadow Insurance
MAC Shadestick Cakeshop 
(LE, man kann bei öligen Lidern nie genug primen! ^^)
Too Faced Jingle all the Way Palette
(Hier habe ich aus der ersten Reihe oben den mittleren Ton dezent in den Innenwinkel aufgetragen, den bronzigen Ton daneben auf's vordere bewegliche Lid und unter der Wasserlinie verteilt. Dann habe ich den dunkelbraunen Ton in die Lidfalte dezent spitz auslaufend aufgetragen und mit dem matten hellen Ton darunter hab ich die Kanten verblendet. In der Mitte des beweglichen Lids habe ich noch den violetten Ton aus der mittleren Reihe gaanz rechts aufgetupft.)
MAC Pearlglide Intense Eye Liner Black Swan
(LE, siehe Wasserlinie!)
Cargo Lash Activator Triple Action  Mascara

Die Too Faced Jingle all the Way Palette, Vor- und Rückseite mit der iPhone 5 Case.

 Die erste Lidschattenreihe.

  Die zweite Lidschattenreihe.

  Die dritte Lidschattenreihe. Der funkelnde Grünton! ♥

 Die beiden matten Lidschatten.

 Der Bronzer und das Blush.

Auf diese limitierte Palette, die man gerade bei TK Maxx findet, hatte mich Chrissi, der ich auf Twitter folge, aufmerksam gemacht, wofür ich sehr dankbar bin, denn ich finde die Palette soweit ich sie bis jetzt benutzt habe sehr sehr gut! Ich kannte sie sogar schon von all den US Blogs, denen ich folge, und so wollte ich sie schon ewig haben, aber Too Faced ist bei uns ja "etwas" schwer zu bekommen. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich die Palette nun doch noch besitze. Schade nur, dass ich die iPhone Case, die sehr hübsch aussieht, aufgrund eines fehlenden iPhones nicht nutzen kann, aber so lasse ich sie einfach als Zierelement an der Palette, an der sie wunderschön anzuschauen ist. :)

Die sechs kleineren Lidschatten sind ohne eine Base wunderbar pigmentiert (siehe Swatches in je einer Schicht! :O) und mit einem Lidschattenpinsel (z.B. der von Essence aus dem Standardsortiment) leicht zu entnehmen. Man findet hier sowohl Lidschatten mit grobem Glitzer, als auch schimmernde Töne. 
Sehr spannend finde ich auch die zwei matten/neutralen Beigetöne, die sich in der Mitte der Palette befinden. Solch matte Lidschatten besitze ich in den Farben noch nicht und der ganz helle Ton links ist übrigens wunderbar zum Verblenden der Kanten, wie man vielleicht an meinem AMU sehen kann. 
Der Bronzer, der dezent schimmert, ist ein Träumchen, genauso auch das Blush, welches mit dem Bronzer wunderbar harmoniert. Den Bronzer und das Blush benutze ich nun schon täglich und ich liebe einfach die Textur von Too Faced Blushes/Bronzer. ♥ In den Swatches habe ich sie übrigens mit einem limitierten rosa Blushpinsel von Rival de Loop Young, den es vor einiger Zeit gab, auch in je einer Schicht aufgetragen, da ich mit dem Pinsel meine Bronzer/Blushes seit langer Zeit auftrage und ihn sehr mag. Obwohl der Bronzer dezent schimmert und sehr bronzy ausschaut, erscheint er auf den Wangen doch natürlich.

Man kann mit der Palette bestimmt vieles auf Reisen z.B. anstellen, was ich an Too Faced Paletten immer sehr mag. Man hat fast schon gleich alles dabei, was man für unterschiedliche Looks nutzen kann  Für 6,99€ ist die Palette nun wirklich ein wahres Schnäppchen und da sie nicht meine erste Palette dieser Marke ist und ich von der Qualität sehr begeistert bin, kann ich sie soweit jedem Too Faced Fan sehr ans Herz legen! ;)
Read More

Nail of the Day - Red Zeppelin

Hallo liebe Leser!

ich wollte mal kurz Tragefotos vom Rival de Loop Young Rock it! Lack in der Farbe 03 Red Zeppelin zeigen. Auch wenn dieser Lack limitiert ist, ist er noch in vielen Rossmann Filialen erhältlich und vielleicht überlegt ihr euch ja noch ihn zu kaufen? Vielleicht hilft dieser Post ja wieder einmal dem ein oder anderen! ;) Ich bin gerade stimmungsmäßig ja total im Herbstmodus und ich schminke mich seit einigen Tagen auch fast nur in dunklen Beerentönen. Deshalb hatte ich ihn sehr gerne über's Wochenende auf den Nägeln getragen. So schaut er in 2 Schichten aus, denn die dünnere erste Schicht war an einigen Nägeln etwas ungleichmäßig bei mir:



Base
Sally Hansen Advanced Hard As Nails

Farblack
Rival de Loop 03 Red Zeppelin 
(Rock it! LE, lackiert in zwei Schichten.)

Der Halt war dieses Mal irgendwie kürzer als sonst, da ich ihn nach nur 2 Tagen schon wieder ablackiert habe. Nach nur einem Tag waren warum auch immer schon kleinere Ecken an mehreren Nägeln abgesplittert, vielleicht, weil der Top Coat gefehlt hat? Man weiß es nicht... Die Trocknungszeit und den Pinsel fand ich jedenfalls gut und ablackieren ließ er sich sehr einfach. Das lederartige Finish, was sich nach kurzer Zeit während dem Antrocknen auf den Nägeln entwickelt, wirkt sehr edel und ich hatte mich beim auf die Nägel starren andauernd erwischt! ^^

Ich werde Red Zeppelin dann wohl wegen dem Halt eher zu bestimmten Anlässen tragen. Die sehr herbstliche Farbe und das Finish finde ich wunderschön. Da er der erste Lack in meiner Sammlung ist, der für mich richtig lederartig aussieht, würde ich ihn allen Lederlack Fans allgemein empfehlen. Vielleicht hält er ja nur bei mir nicht sooooo gut? Ich muss mich bei Gelegenheit mal hierüber schlau machen oder vielleicht auch die anderen beiden Lacke aus der Rock it! LE tragen, um einen Vergleich zu haben. ;)
Read More

Eye of the Day - Taupe geht immer!

Hallo liebe Leser!

In den letzten Tagen stellte meine Mascara fast mein vollwertiges AMU dar, denn ohne getuschte Wimpern fühlt man sich doch schon dezent "nackt" und eine Mascara ist einfach ein Muss, auch wenn man kaum Zeit zum Schminken hat! ^^ Ich brauche übrigens auch wieder eine neue Mascara und wäre für wertvolle Tipps zu euren heiligen Grählen sehr dankbar. Immer, wenn ich vor all den Mascaras stehe, kann ich mich nie wirklich entscheiden! :) Ich würde ja so gerne die von Cargo nachkaufen, weil ich die Mascara liebe, aber 1. ist sie nicht soooo leicht zu bekommen und 2. kostet sie wohl generell nicht so wenig und den stolzen Preis bin ich leider nicht bereit für eine Mascara dauerhaft auszugeben. :(

Heute trage ich aber übrigens mal wieder mehr als nur die Mascara auf den Wimpern und ich dachte, dass man es kurz hier zeigen könnte. :)




Produkte
Cargo Eye Base
Maybelline Color Tattoo Permanent Taupe
MNY Lidschatten 903A, 805A & 806A (LE)
Alterra Automatik Eyeliner Black (Dark Nights LE)
Cargo Lash Activator Triple Action  Mascara

Mein AMU ist in sehr "alltagstauglichen" Tönen gehalten, aber ich finde gerade Taupe immer sehr passend zum Herbst! Es ist eine vielleicht "modernere" Alternative zu Beige oder Braun und Taupe passt halt irgendwie immer zu allem. ;)
Für das AMU hab ich übrigens alte MNY Lidschatten benutzt, die ich lange in meinen Schubladen verdrängt hatte und gerade wieder für mich entdeckt habe. Wie gut diese Schätzchen doch immer noch sind. ♥ Man könnte dem AMU natürlich einen Lidstrich hinzufügen, aber dafür fehlt mir gerade ehrlich die Zeit und geschmacklich entwickle ich mich auch eher gegen den Lidstrich. Was ist nur los mit mir! ^^ Ohne Lidstrich finde ich meine AMUs zurzeit einfach natürlicher und ich glaube, dass ich langsam leicht erwachsen werde! :D Aber man hat ja immer gewisse Phasen, in denen man etwas mag oder halt weniger mag und ich bin mir sicher, dass der Lidstrich in meinen AMUs bald sein Comeback feiern wird. ;)
Read More

Nail of the Day - Die Zombies sind los!

Hallo liebe Leser!

Heute wird es etwas schaurig zombiartig auf dem Blog! ^^ Ich hab schon einige Tage über meine erste und eigentlich total verfrühte Halloween Mani nachgedacht bzw. unter welchem Thema ich sie machen möchte und da ich ein riesen Zombiefilm Fan bin, dachte ich, dass ich für diese Mani genau das Thema "Zombies" nehme! :) So schaut nun meine aktuelle gestampte Mani aus, die ich wegen all den Zombies natürlich sehr in Grün gehalten habe:





 Einige Stampingmotive dieser vier T€DI Schablonen habe ich verwendet.


Base
Sally Hansen Advanced Had As Nails
(Meine Base von Essence ist nun leer bzw. ewig ausgelistet worden und diese Base ist nun sein nylonhaltiger Nachfolger. Retinol kenne ich nur soweit in Cremes, aber ich finde es toll, dass es in der Base auch vorhanden ist! Bin sehr gespannt, was die Base mit meinen Nägeln anstellt! ^^ Entdeckt habe ich es bei TK Maxx!)

Farblack
KIKO Cupcake Nail Lacquer 656
(Dieser LE Lack ist das einzige Dekoprodukt, was ich mir in der letzten Woche mit der Glamour Shopping Week gekauft habe, weil es 20% bei KIKO auf alles gab. Wie vernünftig ich doch bin! ^^ Es ist so unglaublich sandig, aber auch wunderschön.)

Stamping
p2 Color Victim Nail Polish 500 eternal
 Maybelline Bleached Neons LE 241 Sun Flare & ein Dotting Tool
(Ich hab ihn ja ganz im Gruppenbild vergessen! Ihn hab ich für die Lichter vom Haus genommen!)
T€DI Halloween Stampingschablonen (LE)
Stempel von Konad & meine Schaberkarte

Top Coat
wet n wild Wild Shine Matt Top Coat
(Ein glänzender Top Coat hätte hier einfach nicht zu dem KIKO Lack oder dem Thema gepasst, deshalb hab ich alles nochmal mattiert, damit auch mein Stamping versiegelt wird.)

Ihr seht hier ein Dörfchen mit nur einem gruseligen Haus, was es weit und breit gibt. Drum herum befinden sich dazu schaurig geschwungene Bäume, auf dem furchteinflößende Riesenraben sitzen und einge Sperlinge fliegen auch, wie bei Stephen Kings Stark (Mein liebster Horrorautor!) neben dem Haus ganz beunruhigend herum! ^^ Auf dem Ringfinger habe ich an einer Hand dann die Hauptprotagonisten, also die Zombies, die das Haus heimsuchen möchten, gestampt und der Weg zu dem Gruselhaus führt natürlich ganz klassisch über einen Friedhof! :D Auf dem anderen Ringfingernagel habe ich dann noch einige Schädel gestampt. Wofür die stehen, kann man sich glaube ich denken! :)

Ich hatte wirklich unheimlich viel Spaß diese Mani zu stampen. Hier und da ist es nicht perfekt, da ich alles gestern mitten in der Nacht total spontan gestampt habe, aber es erzählt für mich halt eine kleine Geschichte und das finde ich bei Halloween Manis immer total interessant! ^^
Read More

Meine herbstliche Pflegeroutine

Beitrag enthält Testprodukte | unbezahlte Werbung

Hallo liebe Leser!

Ich philosophiere ja immer gerne über Pflegeprodukte, weil das eines meiner neuesten Obsessionen seit einiger Zeit ist! Besonders jetzt im Herbst beginnt für mich spätestens die alljährliche/allgemeine Pflegezeit, damit meine Haut im Winter nicht irgendwo rissig oder trocken wird. Ich muss aber nochmal kurz betonen, dass ich es allgemein schwierig finde, anderen zu sagen, dass ein Produkt das effektivste oder beste Produkt für was auch immer ist, da wir alle ja unterschiedliche Hauttypen besitzen und nicht alles zu jedem passt. Aber trotzdem möchte ich gerne hier etwas über meine aktuelle Pflegeroutine meiner Gesichtsregion erzählen, weil sich auch wieder einmal etwas neues in meine Routine eingeschlichen hat, was all denen mit dem ähnlichen Hauttyp wie ich vielleicht interessieren könnte. 

So schaut meine Morgen- und Abendroutnie bei meiner eher fettigen/gerne mal zu Unreinheiten neigenden Haut nun zurzeit aus:
Morgens 
(All das mache ich gleich nachdem ich mein Gesicht gereinigt habe! :) Die Eincremerei dauert bei mir sowohl morgens, als auch abends so ca. 5 Minuten.)


Hierzu gabe es schon einen Post von mir, auf den ich nun einfach mal verlinke, weil sich meine Meinung zu dem Produkt nicht geändert hat! ;)

Dieses PR Sample/Testprodukt hatte ich ja von Rossmann/Dr. Scheller zur Verfügung gestellt bekommen und so langsam braucht es sich auch auf. Ich werde es danach auf jeden Fall nachkaufen, weil ich das Serum immer noch wundebar feuchtigkeitsspendend finde! In dem verlinkten Post findet kann man nochmal meine ausführlichere Meinung über all die Dr. Scheller Produkte, die ich in diesem Post genannt habe.

Dermasence Hyalusome Konzentrat
Das Hyalusome Konzentrat hatte ich mir ewig gewünscht, weil man nur gutes von liest, und so habe ich es mir gegen Mai endlich in der Apotheke gekauft. Es ist eine etwas teure Investition, aber es lohnt sich meiner Meinung nach sehr! Ich trage es immer in der Stirnregion, wo ich meine Zornesfältchen habe, auf und ich kann bezeugen, dass es wunderbar wirkt. Meine Fältchen habe ich da schon ewig und sie haben mich wirklich gestört. Das Gesichtsfluid, was es ist, polstert diese Region mit der Zeit auf. Das hat bis heute kaum ein anderes Produkt bei mir bewirkt und somit ist es für mich ein absolutes Nachkaufprodukt, was auch sehr ergiebig ist, denn ich trage ihn sowohl morgens, als auch abends auf.


 Nach zwei Wochen Eincremerei habe ich schon einiges an Creme verbraucht, aber ich finde sie dennoch sehr ergiebig.

Die INCIs des Tageselixiers sind schon seeeeehr laaaang. Ich kann als Nichtchemikerin nur einiges auf Anhieb entziffern, wie z.B. die Dimethicone, also Silikone, oder auch Panthenol, was sich alles in der Creme befindet. Parfüm enthält die Creme, wie man sehen kann, auch.

Balea Cell Energy Tageselixier LSF 15
Dieses PR Sample/Testprodukt erreichte mich so ziemlich zu der Zeit, als ich die Dr. Scheller Produkte ausgiebig getestet habe. Ich hatte bei einem Blogger Gewinnspiel mitgemacht und zählte zu den glücklichen Gewinnern, die diese Creme testen durften. :) Ich finde die Creme nach nun zwei Wochen, wo ich sie täglich getragen habe, gut, jedoch hatte meine Haut anfangs mit kleinen Ausschlägen auf sie reagiert und das hatte ich schon lange nicht mehr bei einer Creme gehabt. Mit der Zeit hat sich meine Haut nun gut an das Tageselixier gewöhnt und ich sehe zusätzlich zu der Wirkung meines Hyalusome Konzentrats weitere Aufpolsterungen in der Stirnregion! Meiner Meinung nach müsste dies unter anderem an diesem Tageselixier liegen, da ich das vorher nicht so sehr bemerkt hatte. Von daher finde ich dessen Wirkung in der Kombination, wie ich mich gerade morgens eincreme, gut. Sie ist aber nicht unbedingt ein Nachkaufprodukt für mich, weil meine Haut über den Tag mit dieser Creme sehr nachfettet und ich mehr als sonst achpudern muss! Aber vielleicht ist sie ja für eine normale Haut besser geeignet?! Man weiß es nicht... Die Creme enthält übrigens Parfüm, was ich gerne beim Kauf von Pflegeprodukten so gut es geht vermeide. Sehr interessant finde ich es, dass die Creme Niacinamide enthält, die ja laut Agata (Siehe: magi-mania.de, aber ihr kennt den Blog und die sehr informativen Posts von Agata bestimmt schon alle! :)) als ein Stoff mit sehr heilungsfördernden Eigenschaften beschrieben wird. Lest euch zu dem Thema am besten ihren Post durch, denn besser kann man es glaube ich nicht beschreiben! ;)


Abends  
(Nach der Gesichtsreinigung!)


Alverde Clear Gesichtstonic Heilerde
Die Heilerde spielt bei meiner ab und zu zu Unreinheiten neigende Haut immer eine wichtige Rolle in meiner Pflegeroutine. Dieses Gesichtstonic habe ich mittlerweile zum zweiten Mal nachgekauft und ich liebe es, wie dadurch die Poren minimiert werden und mein Hautbild verfeinert wirkt. Es ist aufgrund dem Alkoholgehalt bestimmt nicht für trockene Hauttypen geeignet, weil es sie eventuell weiter austrocknen könnte, aber für meinen Hauttyp ist es wunderbar geeignet, wie ich finde. Man sieht die Heilerde sogar sehr auffällig auf dem Wattepad, was ich bei der aller ersten Anwendung leicht erschreckend und lustig zugleich fand. :D Ein Gesichtswasser oder vielmehr dieses Tonic benutze ich immer abends, weil ich das einfach von der Wirkung her effektiver finde.

Alterra Sensitiv Augencreme Parfümfrei
Doppelt hält halt besser! ^^

Dr. Scheller Arganöl & Amaranth Anti-Falten Intensiv-Serum 
PR Sample/Testprodukt, siehe oben! 
 
Dermasence Hyalusome Konzentrat
Man kann seine ersten Fältchen nie genug aufpolstern! ;)

Dr. Scheller Arganöl & Amaranth Pflege Nacht
PR Sample/Testprodukt. Für abends finde ich die Creme immer noch sehr schön pflegend, besonders jetzt im Herbst.

 
Alternativen


Wenn ich meine Haut abends mit säurehaltigen Cremes, wie die Dermasence AHA Effects plus C Creme, behandle, dann nehme ich morgens die Dr. Scheller Arganöl & Amaranth Pflege Tag und zusätzlich noch meine unendlich ergiebige LSF 50 Kinder Sonnencreme von Babylove, weil mir der LSF 15 des Tageselixiers einfach zu wenig ist und ich meine Haut wegen all den Säuren mehr schützen möchte. Das klingt alles vielleicht dezent kompliziert, aber das ist es gar nicht! ^^
Alle zwei oder drei Tage trage ich abends noch wie gewohnt eine pflegende, säurehaltige oder reinigende Maske auf, wie man es oft in meiner Blogreihe über Masken lesen konnte. Ich muss diese Reihe bei Gelegenheit nochmal wiederbeleben, da ich erst gestern eine neue Maske entdeckt habe, die meiner Meinung nach sehr interessant ist, aber dazu gibt es hier halt dann mehr zu lesen, wenn ich sie öfter verwendet habe! ;)

Das war dann mein dezenter Roman zu meiner aktuellen Pflegeroutine. :) Ich lese solche Posts unheimlich gerne auf anderen Blogs und lasse mich auch gerne davon inspirieren! Deshalb wollte ich mich auch einfach mal daran versuchen. Ich hoffe, dass meine kleinen Reviews zu einigen Produkten hier dem ein oder anderen etwas gebracht haben. Falls es noch bestimmte Fragen zu einigen Produkten gibt oder ihr noch mehr über manches wissen wollt, dann schreibt es mir gerne in die Kommentare! :)
Read More

Nail of the Day - Blue Glitter Mix

Hallo liebe Leser!

Seit Montag bis gestern, also Sonntag, habe ich eine Mani getragen, die unglaublich gut gehalten hat und auf die ich immer wieder voller Interesse starren musste. Das mit dem Halt ist bei mir nun nichts ungewöhnliches, aber diese Mani hielt bis Freitag richtig gut. Nur am Wochenende gab es einige abgesplitterte Kanten und dezente Abnutzungen an den Spitzen, aber das ist nach der Tragezeit auch ganz normal denke ich. Ich kann es mir schon denken, warum alles so gut gehalten hat, denn die Mani war einfach voll von unterschiedlich großen/farbigen Glitzerstücken, die gerne ungern von den Nägeln abfallen möchten. Manche sind fast schon so groß, wie Brocken! ^^ Aber genau diese Bröckchen haben das Ganze für mich total interessant und fast wieder indielackartig gestaltet. :) So schaute meine Mani jedenfalls aus:




Base
Essence Studio Nails XXL Nail Protector

Farblack
Maybelline Bleached Blue 
(Acid Washed LE)

Glitzer Top Coat
Claire's Pick N Mix

Top Coat
wet n wild Wild Shine Matt Top Coat

Da ich privat wieder einmal Komplimente bzw. Nachfragen zu dieser Mani bekommen habe, was für mich als "Nagellack-Nerd" immer wieder lustig ist, werde ich nun versuchen zu erklären, wie man sich so eine Mani pinseln kann. Ihr könnt die Mani einfach mit ähnlichen Lacken nachlackieren, wenn ihr wollt, indem ihr etwas Zeit mitbringt! :) So geht es:

  • Tragt eine Base eurer Wahl auf, um eure Nägel vor Verfärbungen zu schützen. Lasst sie ca. 2 Minuten trocknen. 
  • Nehmt einen glitzerhaltigen Lack eurer Wahl (in meinem Fall war es Bleached Blue von Maybelline aus der Acid Washed LE) und lackiert ihn in so vielen Schichten, wie nötig, bis eure Nägel nicht mehr sichtbar sind. Lasst ihn nun gut durchtrocknen. Ich hab z.B. zwei Schichten benötigt, aber das ist ja bei jedem Lack unterschiedlich und ich hatte nach ca. 5 Minuten schon weiterlackiert. Bei Claire's findet man übrigens gerade z.B. ähnlich farbige Lacke mit glaube ich buntem Glitzer drin, was ich richtig cool finde. Das wäre eine Alternative zu meinem Maybelline Lack, falls ihr so einen Shop in der Nähe habt! ;)
  • Nehmt dann noch einen Glitzer Top Coat eurer Wahl, am besten mit unterschiedlich großen Glitzerstücken, und lackiert es über euren Farblack. Ihr könnt auch z.B. losen Glitzer in allen Formen und Farben nehmen und es euch mit etwas Top Coat auf eure Nägel auftragen. Aber mitlerweile gibt es z.B. bei Essence schon für wenig Geld coole Topper, mit denen ihr eure Nägel individuell gestalten könnt. :) In diesem Schritt hatte ich meine neueste Entdeckung von Claire's mit dem Namen Pick N Mix in einer Schicht lackiert. Wie schön ist dieser Topper bitte? Ich fand, dass er gut zu Bleached Blue passt, weil in dem Topper auch kleine blaue Glitterflakes drin sind (#RoterFaden ;)). Hiernach solltet ihr wieder natürlich einige Minuten warten, bis der Topper trocken ist.
  • Zum Schluss kam bei mir noch ein matter Top Coat auf die Mani, die auch den Glitzer Topper mattiert hat, der aber eh schon bei mir recht matt war. Nichts ist glaube ich so schön, wie matter Glitzer!  Ich habe hier z.B. meinen wet n wild Wild Shine Matt Top Coat in einer Schicht aufgetragen. 

Das war es dann auch schon! Eure Mani muss nur noch gut durchtrocknen und ihr habt auf diese Weise eine coole einzigartige Mani, die schnell gemacht ist und besonders ausschaut. Stellt euch dann aber auf Fragen ein, wie z.B. ihr das gemacht habt! :D Bei meiner Mani wurde ich einmal gefragt, ob das eine Folie ist, aber das ist sie ja natürlich nicht! ^^

Beachtet aber immer die Faustformel: Je mehr Glitzer ihr tragt, desto länger dauert es, die Mani abzulackieren! ;)
Read More

Alverde Schimmer-Rouge 10 Secret Rose

Hallo liebe Leser!

Man kann es sich kaum vorstellen, wie froh ich doch war, als ich das "Update" des Alverdesortiments entdeckt habe! Nach all meiner Schwärmerei über das Schimmer-Rouge 10 Secret Rose, welches ich auf dem dm-Marken Camp Beauty (Link enthält unbezahlte Werbung durch Eventteilnahme) entdeckt hatte, musste es einfach mal mit und so schaut er nochmal im Detail aus:


 Diese Prägung ist einfach nur wunderschön! ♥

Ihr seht hier Fingerswatches in einer Schicht im Sonnenlicht. Auf den Wangen sah das Ganze bei mir heute mit einem Pinsel aufgetragen eigentlich genauso aus. 

Hier sieht man die INCIs, die ich grob betrachtet als Nichtchemikerin gut finde, da das Schimmer-Rouge wohl viele Öle beinhaltet. Bei einem Blush achte ich um ehrlich zu sein nun wirklich nicht sooooo sehr auf die INCIs! Da spielen andere Faktoren für mich eine wichtigere Rolle, wie z.B., die Farbe, das Finish etc.! ^^

Ich habe alle drei Töne von Secret Rose schon, nachdem ich ihn geswatcht habe, gleich auf meine Wangen aufgetragen, weil ich das Gekaufte immer gleich betatschen und ausprobieren muss. Ich finde die drei Farben sowohl wunderschön aufeinander abgestimmt, als auch sehr alltagstauglich. Man hat einen Ton, mit dem man konturieren kann (rechts), dann noch einen Blushton (links) und auch gleich einen Highlighter in der Mitte. Die Textur ist in allen drei Bereichen wunderbar weich und samtig. ♥ Alle drei Farben besitzen einen feinen Schimmer, der für ölige Hauttypen über den Tag vielleicht etwas problematisch sein könnte, aber wozu gibt es denn mattierende Puder? ^^ 


Ich wundere mich nur gerade darüber, dass mein Exemplar dezent bei der Entnahme mit einem Pinsel krümmelt, denn das Exemplar auf dem Barcamp war alles andere als krümmelig. Das Problemchen muss ich mal weiter beobachten... Aber nun muss ich leider die wunderbare Prägung weiter bewundern gehen! :D
Read More

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena