Ready, Set, Pooolish!!! - Floral

Hallo liebe Leser/ Hi dear international readers!

Heute geht es mit der Ready, Set, Pooolish!!! Blogparade bei Nyxx und mir weiter. Das Wochenthema, welches ich gestern auf Twitter verkündet habe, ist Floral und ich habe mich sehr gefreut, dass dieses von mir stammende Thema nun drankommt. Ich bin schon immer ein Fan von Blumenmotiven, egal ob auf Tassen, Taschen (!!), Kissen oder meinen aktuellen Lieblingspullis mit all den großflächigen oder feineren Blumenmotiven, die ich in den letzten Monaten fast nur getragen habe. ^^ Bei dem Thema hatte ich es mir jedenfalls so gedacht, dass man florale Elemente mit in die Mani integriert. Florale Elemente sind übrigens Blumen oder von mir aus auch Blätter, falls man sich unter dem Thema so gar nichts vorstellen kann. Ursprünglich sollte meine Mani zu diesem Thema viel bunter sein, als sie nun ist. Aber manchmal sind "reduziertere" Manis, wenn man meine gleich folgende Mani überhaupt so nennen kann, auch sehr spannend. :)

I've decided to describe all my "Nail of the Days" every here and then also in english a while ago. Hopefully you'll understand my thoughts about my manicures from now on better than with the google translator in my sidebar! ;) So the todays post is about the Ready, Set, Pooolish!!! Blogparade, which I am participating to. This Blogparade continues today and generally every two weeks from now on as usual with a new topic on several blogs, where you can see manicures regarding to these topics. The new topic is: Floral! This was suggested by me in our little "nailart crew" with a few other topics, that are in my opinion generally interesting to me and also maybe for you. I'm of course very pleased that floral has been selected for the next two weeks. :) I've always been a fan of flower patterns, whether on mugs, bags, cushions or my current favorite sweaters with all the large or sometimes more smaller flower motives, which I had worn in the last few months almost entirely. ^^ For todays post I planned first a more colourful manicure in the leadlight technique, but suddenly I decided to leave it more "simple". I think that sometimes a "reduced" manicure (if you can even call my following mani like so) also looks very interesting. :) Maybe I do a more colourful version of that one day! Do you want to see that, maybe as a comparison to this manicure? Then let me know that in the comment section, because I have a long growing imaginary list of manicures that I like to work off quite soon! ;)

 Die Mani hab ich hier bei Kunstlicht aufgenommen. Im Tageslicht ist Neon Blue noch etwas strahlender, als bei Kunstlicht!




Base
Orly Nail Armor
(Wie man sehen kann, ist schon eine Menge von der Base aufgebraucht. Ich mag sie total gerne, weil sie  Nylonfasern besitzt, die die Nägel für gewöhnlich stärken. Es ist definitiv ein Nachkaufprodukt für mich, falls es ihn überhaupt noch gibt. Gekauft hatte ich mein Exemplar ja bei TK Maxx.)

Farblack/Base Colour
OPI Stranger Tides
(In zwei Schichten, LE! Ihn hatte ich ja auch mit all meinen anderen OPI Lacken im TK Maxx vor Ewigkeiten entdeckt und ich mag sie alle sehr gerne. Sie halten wunderbar lange auf meinen Nägeln, so wie fast eigentlich alles lange bei mir hält. Aber die dezent grünliche Farbe ist schon sehr besonders, wie ich finde, und solch einen Ton trage ich immer sehr gerne unter meinen Stampings.)

Stamping
Creative Shop Stamper & Scraper
Klebeband/Tape
(In letzter Zeit ist mein Tesaverbrauch dank dem Creative Shop Stamper seeeeehr gestiegen! ^^ Ne im Ernst, die Rolle, die ich früher kaum benutzt hatte, leert sich immer mehr, da ich alle Lackreste meiner Stampings mit ihm vom Stamper abnehme. Auch an den Rändern der Nägel nehme ich alles, was ich auf die Haut stemple, mit dem Tesa ab. So spart man halt am Nagellackentferner und die Haut dankt es einem vielleicht auch, wenn man sie nicht zu sehr mit dem acetonhaltigen Nagellackentferner belästigt. In den vorherigen Stampings habe ich irgendwie leider immer vergessen, meinen Tesaverbrauch anzusprechen, aber heute wollte ich das endlich mal ansprechen! ;) Also falls ihr solche Silikonstamper kauft, dann geht damit lieber mit dem Klebeband nach dem Stampen drüber und nicht mit einem in Nagellackentferner getränkten Wattepad, denn dieser könnte euren Stamper eventuell beschädigen!)
MoYou Explorer Collection 22
(Ich hab all die Blümchen mit dem Geschnörkel auf dieser Schablone ewig angehimmelt und letztens bei bei Hypnotic Polishs "MoYou restock" bestellt. Ich bin eh ein großer Fan von solchen Schablonen, wo ein riesen Muster dauf ist, weil man hiermit für jeden Nagel ein passendes Motiv findet, auch für den etwas größeren Daumennagel!) 
Mundo de Unas 30 Neon Blue
(Neon geht einfach immer, vor allem in Blau! ♥)

Top Coat
wet n wild Wild Shine Matte Top Coat
(Ich erzähle ja oft, dass ich matte Nägel total mag und auch gerne trage. Deshalb habe ich zur Versiegelung meines Stampings mal diesen Top Coat genommen, um hierauch mal wieder eine matte Mani zu zeigen. Das Stamping und dessen Finish hält übrigens seit nun zwei Tagen, ohne eine Absplitterung oder abgenutzte Spitzen.)

So das war dann meine florale Mani zum Wochenthema. Es ist wieder einmal ein Stamping geworden, weil ich gerade einfach viel Spaß daran habe. Wenn man denn einmal das geeignete Material dafür besitzt, dann muss es auch halt genutzt werden! ;) 
Abgesehen davon hoffe ich, dass ihr euch vom Thema inspiriert fühlt und mitmachen möchtet! Schaut auch gerne bei Nyxx vorbei, denn sie wird denke ich eine wunderbare Mani zum Thema gepinselt haben.
Read More

Ready, Set, Pooolish!!! - Schwarz/Weiß

Hallo liebe Leser!

Heute geht es bei Neele und mir mit der Ready, Set, Pooolish!!! Aktion zum Thema Schwarz/Weiß weiter. Das Thema liegt mir, wenn ich ehrlich sein soll, nicht wirklich. Meine Nägel sind eigentlich immer recht bunt und ein Schwarz oder Weiß benutze ich eigentlich nur oft als Base unter meinen eher farbenfrohen Nageldesigns oder natürlich als Stampings, die ich dann wiederum bunt ausmale. ^^ Das Wochenthema war also für mich aufgrund der Farbwahl "nicht ganz leicht", denn es trifft auch nicht meinen Typ, aber das ist wie so oft eh alles vom Geschmack abhängig. Das Ding mit dem jeweiligen Typ ist schon eine interessante Sache, an die ich mich zwar nicht immer wirklich halte, da ich grundsätzlich das trage, was ich mag, aber noch nie habe ich so stark gespürt, dass bestimmte Kombinationen an mir tagelang wie ein Fremdkörper wirken. ^^ Aber ich sehe schon, dass ich gerade wieder leicht vom Thema abschweife. :D So sieht jedenfalls meine Schwarz/Weiße Mani aus:





Base
Orly Nail Armor

Farblack
wet n wild French White Creme
(Zwei Schichten!)

Stamping
wet n wild Black Creme
Creative Shop Stamper & Scraper
MoYou Tropical Collection 05
(Es hat mir einfach allein schon wegen der fröhlich sommerlich wirkenden Schablone aus Prinzip in den Fingern gejuckt, z.B. ein buntes Gradient über dem Weiß zu spongen und darüber dann mit diesem Federmuster zu stampen. Aber das verschiebe ich dann auf einen anderen Post, wenn ich dazu jemals komme.)

Top Coat
inm Out The Door
(Was für ein Top Coat! ♥ Es braucht gefühlte 2 Minuten oder so, um eine Mani durchzutrocknen. Schade, dass es ihn nur ab und zu im TK Maxx gibt und das auch seeehr selten! Er ist vielleicht etwas flüssiger, aber ich konnte beobachten, dass meine letzten Manis (auch diese Mani) mit ihm sehr lange gehalten haben, wobei bei mir eh alles lange hält. Ich hatte nach ca. 4-5 Tagen erst nur leichte Abnutzungen an den Spitzen. Man beachte: Über Stampings sollte man diesen Top Coat, wie auch so manch andere Top Coats, eher vorsichtig auftragen, da er sonst gerne mal das Muster leicht verwischt.)

Warum habe ich mich nun für Federn auf den Nägeln entschieden? Das ist ganz einfach zu erklären, denn ich hatte einfach Lust darauf, dieses Ganznagelmotiv zu tragen. Es passt auch irgendwie zum Wochenthema, von daher gefällt mir das Muster selbst auf jeden Fall sehr. Ich mag diese MoYou Schablone aus der Tropical Kollektion eh sehr gerne, allein schon wegen den Flamingos, die ich auch bald endlich stampen möchte. ♥ Flamingos sind für mich gerade irgendwie die neuen Eulen! ^^

Heute endet für uns das Wochenthema schon, falls ihr es bemerkt habt. Ihr könnt aber gerne bis zum 26.04. zu diesem Thema mitpinseln, falls ihr euch hiervon inspiriert fühlt! :) Das nächste Thema verkünde ich dann auch am 26.04., jedoch mache ich das nur noch auf Twitter. Ich denke mal, dass ihr euch alle weiteren Manis von uns bei Neele oder den anderen Mitbloggern der Aktion anschauen könnt. Also schaut dort vorbei, wenn ihr mögt.
Read More

NOTD - Inspiriert von Game of Thrones

Hallo liebe Leser!

Nun geht schon die fünfte Game of Thrones Staffel los und ich hoffe, dass ihr genauso wie ich ein riesen Fan der Serie seid! Gestern musste ich deshalb einfach meine Nägel ein wenig im Game of Thrones Style lackieren bzw. stampen. Es ist letztendlich eine recht güldene Mani geworden, mit einem Hauch an Türkis! So schaut meine Mani nun aus:






Base
Orly Nail Armor

Farblack
Cadillacquer - Dreams and Dust - Where The King Goes, The Realm Follows
(Zwei Schichten!)

Stamping
Creative Shop Stamper & Scraper
MoYou Greek Mythology Collection 02, 04 & 06 
MAC Nail Lacquer - Immortal Gold (Frost Finish, LE)

Top Coat
inm Out The Door

Ich habe mich wieder einmal auf die Suche nach Motiven auf all meinen Schablonen begeben, die thematisch gut zu Game of Thrones passen, und auf den MoYou Greek Mythology Schablonen findet man einiges, was den Wappen (Haus Lannister: Löwe, Haus Targaryen: Die drei Drachen) in der Serie ähnelt. Wie cool ist das bitte? ^^ Diese hab ich mir gleich auf die Nägel gestampt. Dann kamen dazu noch ein wenig Geschnörkel, einige Krieger auf einem Schiff und noch ein einzelner Krieger, den ihr vielleicht ein wenig aus meiner Oster Mani kennt. ;) Auf dem kleinen Finger hab ich noch zwei Bogen spontan gestampt, alles mit meinem Top Coat, was ich letztens bei TK Maxx entdeckt hatte, versiegelt und das war es auch schon. 
Ich starre gerade auch diesen unendlich schönen Lack von Cadillacquer aus der Dreams and Dust LE an, die inspiriert von der Serie entstanden ist! Wie schön ist dieser Crellylack bitte? Ich bereue es fast schon, dass ich die lila Variante nicht auch noch bei Hypnotic Polish bestellt habe, wo es die Lacke sogar noch gibt! Die Qualität ist, wie ich bei einem anderen Exemplar aus dieser LE letztens schon beobachtet habe, richtig gut. Where The King Goes, The Realm Follows ist ein wenig puddingartig und trocknet zügig an. Er braucht auch unbedingt die zwei Schichten, damit der Goldglitzer schön gelayert zur Geltung kommt! Er deckt aber auch schon in einer etwas dickeren Schicht! Dazu ist er Big 5 Free und einfach sehr schön anzuschauen. Die Kombination aus Gold und Türkis geht halt einfach immer! :D

So und nun bin ich gespannt, was in der fünften GoT Staffel alles geschieht und ich wünsche euch noch eine schöne Woche! :)
Read More

Essence Love & Sound TE - Blush

Hallo liebe Leser!

Ich bin vorhin der vollständigen Love & Sound TE von Essence, über die ich ja schon vor kurzem ein wenig dank eines von Essence mir zugeschickten Päckchens berichten konnte, im Rossmann begegnet und konnte noch das Blush ergattern, was ich aus der LE am liebsten haben wollte. Von dem Blush gibt es zwar nur eine Variante im Aufsteller, jedoch sehen alle etwas unterschiedlich aus, wie ich bemerkt habe. Bei dem einen findet man z.B. mehr von dem Highlighterton, bei einigen anderen etwas weniger. Ich bin mir gerade auch nicht sicher, ob es im Aufsteller einen Tester hierzu gibt, weil ich mir die TE nur kurz näher angeschaut habe. So schaut jedenfalls das 01 Sunset @ Center Stage Blush aus:




Ich finde die Multi Colour Blushes, die es schon in vorherigen LEs gab, allgemein ganz gut pigmentiert. Mein Exemplar aus der Miami Roller Girl LE finde ich immer noch richtig schön strahlend auf den Wangen. Man sieht auf dessen Oberfläche sogar schon deutliche Abnutzungsspuren. Ich habe es schon oft im Alltag getragen, wenn ich z.B. nur mal ziemlich ungeschminkt unterwegs war, aber umso mehr meine Wangen betonen wollte. Irgendetwas muss bei mir immer betont werden und zurzeit sind es wieder einmal die Wangen und das auch gerne mal kräftiger! ^^ Das Miami Roller Girl Blush ist jedenfalls soweit eines meiner auffälligsten Blushes, die ich von Essence besitze, wenn ich mich nicht irre! Deshalb mag ich diese meist limitierten Multi Colour Blushes auch so sehr! Es gibt wohl ähnliche Blushes im Standardsortiment, falls sie nicht ausgelistet worden sind, aber irgendwie sind die limitierten Multi Colour Blushes einfach intensiver und das ist der Grund, warum ich diese eher bevorzuge. ;)
Das nachfolgende Exemplar aus der Beach Cruisers LE ist bei mir leider ein wenig in Vergessenheit geraten, wobei ich ihn auch immer noch sehr schön finde. Gut, dass mich die Love & Sound TE nochmal an die beiden Blushes erinnert hat, denn ich werde sie nun in nächster Zeit wohl einfach öfter tragen müssen. :) Das 01 Sunset @ Center Stage Multi Colour Blush aus der nun aktuellen Love & Sound TE ist, wie ich finde, auf den ersten Blick sehr interessant, denn in ihm verbergen sich im Gegensatz zu seinen Vorgängern gleich drei Farben. Links sieht man im Pfännchen einen seeeeehr dezenten Beerenton, dann einen Koralleton in der Mitte und rechts einen hellen Highlighterton, der recht "hell peachig" gehalten ist. Der im Pfännchen leicht dunkel wirkende Beerenton sieht auf den Wangen übrigens eher wie ein dunkles Pink aus. In dem Blush findet man auch einiges an feinem Schimmer, welches man ziemlich subtil auf der Haut aus der Nähe wahrnehmen kann. Ich würde es jedoch nicht als groben Glitzer beschreiben.

 Fingerswatches

Hier sieht man einen Swatch, in dem alle drei Farben miteinander vermischt aufgetragen worden sind. Dieser Swatch ähnelt der eigentlichen Farbe des Blushes schon viel mehr, als die obigen Fingerswatches. Alle Swatches sind aber aufgrund des Sonnenlichts überbelichtet.

Als ich das Blush mit meinem "Blush" Kabuki von ecotools geswatcht habe, dachte ich nur "Oh nein, warum ist es so dezent pigmentiert?!" ABER: Als ich meinen Kabuki mit den Swatchresten auf meine Wangen danach spontan aufgetragen und verblendet habe, fand ich ihn von der Pigmentierung her genauso auffällig, wie seine Vorgänger! Also beachtet, dass meine Fingerswatches die ihr oben seht nur ca. 50% der Pigmentierung darstellen und das Sonnenlicht, in dem ich die Fotos vorhin aufgenommen habe, schluckt auch noch aufgrund der Überbelichtung etwas an Intensität! 

Fazit
Anhand der Swatches dachte ich ja erst, dass ich wieder einmal einen Fehlkauf hätte, aber man muss, wie ich anschließend bemerkt habe, das Blush einfach auf die grundierten Wangen auftragen, um all seine doch recht gut pigmentierte Schönheit wahrzunehmen. Von daher kann ich es allen, die solch eine Blushfarbe oder auch die ganzen LE Multi Colour Blushes von Essence mögen, sehr empfehlen. Für mich ist das Blush somit auch das Highlight der ganzen TE!

Preislich liegt es bei 2,95€/7,8g und es ist Made in Taiwan.
Read More

Ready, Set, Pooolish!!! - Ostern

Hallo liebe Leser!

Heute sind Billchen und ich mit der Ostermani zur Ready, Set, Pooolish!!! Blogparade dran, wozu ich euch einige Gedanken von mir kurz zu meiner Mani mitteilen möchte. Hätte ich selbst eine Überschrift für meine Mani jenseits der Blogparade ausgewählt, dann würde dieser Post nun "Follow The White Rabbit!" heißen, denn man sieht gleich ganz viele Häschen auf meinen Nägeln, jedoch findet man nur neben dem weißen Hasen das bunt bemalte Osterei! ^^ Also sollte man ihm halt folgen, wenn man das Ei finden möchte! ;) So oder so ähnlich hatte ich mir die Mani gedacht und so schaut sie nun aus:




 ♥


Base
Orly Nail Armor 

Farblack
El Corazon Active Bio-gel nail polish Easter Cakes 423/114
(Ob dieser milchig weiße Lack, der bunt gemischte/unterschiedliche Glitzerstücke enthält, nun aus einer LE ist oder nicht, weiß ich leider nicht. Vor einigen Monaten musste ich ihn aber einfach von Hypnotic Polish, meinem liebsten Indieshop, bestellen, weil ich diese Mischung aus mattem und glänzendem Glitzer einfach wunderschön finde. Dazu findet man in diesem Jellylack, der dieses Bio-Gel Finish besitzt, Squares, also die Quadrate, was ihn für mich sehr interessant macht. Was es sich mit dem Bio-Gel Finish auf sich hat, muss ich noch näher untersuchen, denn er soll den Zustand der Nägel, die bei mir in letzter Zeit zu gerne abbrechen, verbessern. In den 5 Tagen, in denen ich diesen Lack in zwei Schichten mit einem Top Coat wegen dem Stamping drüber getragen habe, ist nirgendwo etwas abgesplittert und so finde ich die Qualität sehr gut!)

Stamping
Einige Stempel & der Creative Shop Plastic Scraper
MoYou Alice in Wonderland 07 & wet n wild Wild Shine French White Creme/Black Creme
(Das einzelne Häschen in schwarz oder weiß!)
MoYou Mother Nature 03 & wet n wild Wild Shine Black Creme
(Das Häschen auf dem Daumennagel!)
MoYou Greek Mythology 06, wet n wild Wild Shine Black Creme & Maybelline Sun Flare/ Coral Heat/ Chic Chartreuse
(Mitten auf dem Helm von Zeus hatte ich ein eiartiges Motiv entdeckt, welches ich in der Advanced Decal Technik gestampt und mit den Maybelline Acid Wasched Lacken (LE) ausgemalt habe. Ich fand es irgendwie total lustig, dass sich auf so einer Schablone solch ein Motiv verbirgt! ^^)
MoYou Tropical 05 & wet n wild Wild Shine Black Creme
(Aus dem Motiv mit dem wunderschönen Kolibri hab ich nur die Palmenblätter an die Ränder der Hasen gestampt, damit es waldiger auf meinen Nägeln aussieht!)

Top Coat
Essence BTGN Top Sealer High Gloss

Das war dann auch meine Ostermani! Es hat mir jedenfalls total viel Spaß gemacht, den kleinen Wald mit den Häschen auf meine Nägel, samt dem Ei, zu stampen bzw. endlich den bunten El Corazon Easter Cakes Lack zu tragen, da ich ihn für die Ostertage fest eingeplant hatte. 

Falls ihr euch nun von dem Wochenthema inspiriert fühlt, dann macht gerne mit und zeigt uns eure Ostermanis! :) Die noch folgenden oder schon gezeigten Ostermanis meiner Mitblogger, sowie all die dazu gehörigen Termine findet ihr wie gewohnt in meinem Ankündigungspost. Schaut euch morgen auch unbedingt die Ostermanis von Jen und Geri an! :)

Dann wünsche ich euch noch erholsame Osterfeiertage! :)
Read More

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena